Lernort der Artenvielfalt

#EINHEITSBUDDELN – 30 Jahre, 30 Sträucher, 30 Meter – Mitglieder der Kreistagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Erzgebirgskreis unterstützen Wildstrauchheckenpflanzung in Rübenau

EINHEITSBUDDELN – Die große Baumpflanzaktion zum Tag der Deutschen Einheit. Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Von Nord nach Süd, von Ost bis West. Für das Klima. Und für dich und deine Familie. Für unsere Zukunft.
Lass uns zusammen diese Tradition ins Leben rufen!

Auch in diesem Jahr unterstützen Mitglieder der GRÜNEN Kreistagsfraktion die Pflanzaktion “EINHEITSBUDDELN”.
Coronabedingt in diesesm Jahr jedoch nicht als große Pflanzaktion vor Ort, sondern in Form einer Spende an den Förderverein Natura Miriquidica e.V. der im Rahmen eines Herbstlagers am “Lernort der Artvielfalt” in Rübenau eine Wildstrauchhecke pflanzen wird.

Beim “Lernort der Artenvielfalt” handelt es sich um eine renaturierte und revitalisierte Fläche, auf der sich zuvor ein 2009 abgerissener alter Gasthof befand.
Es werden vielfältige Biotopstrukturen durch Entwicklung von Magerrasen-, Bergwiesen-, Feuchtwiesen-, Gebüsch- und Kleingewässerstrukturen geschaffen.
Ziel ist die Erhöhung der lokalen Lebensvielfalt durch dauerhafte Pflege der Lebensräume und naturschutzgerechten Nutzung. Ebenfalls steht die sinnstiftende Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen zur Dokumentation der Flächenfunktionen für das regionale Landschaftsverständnis im Mittelpunkt.

Wer die Pflanzaktion ebenfalls mit einer Spende unterstützen möchte meldet sich bitte beim Natura Miriquidica e.V.:

Spenderinfo

Verwandte Artikel